Auf dem Weg in den Polizeistaat? Vortrag & Diskussion

Auf dem Weg in den Polizeistaat? Vortrag & Diskussion

Die CSU im Landtag schickt sich gerade an, der bayerischen Polizei die „weitreichendesten Befugnisse seit 1945“ zu beschließen. Was das bedeutet, was in dem Gesetzesentwurf steht und was die absehbaren Folgen davon sein können, darüber referieren am 02. Mai im JIG: Carmen Wegge – Diplom-Juristin, Stellv. Vorsitzende der Jusos Oberbayern, hat eine Popularklage gegen das PAG eingereicht Ralf Schauer – attac München Nach der Beleuchtung der Inhalte und Implikationen des Gesetzes folgt eine offene Diskussions- und Fragerunde. Ort: JIG, Rotter…

Weiterlesen Weiterlesen

Viva Walter Frosch!

Viva Walter Frosch!

Am Samstag, den 7.4., räumte die Fußballmannschaft des JIG – das Kommando Walter Frosch – ab wie kein Zweiter: Neben dem verdienten 7. von 9 Plätzen (und damit zwei Plätze über dem von Trainer Tim Feige ausgegebenen Ziel) wurde uns außerdem in demokratischer Abstimmung der Fairnesspokal zugesprochen. Gute Besserung auch an dieser Stelle an Trainer Tim! Alles in allem ein guter Saisonstart fürs Kommando, auf den hoffentlich noch viele Siege folgen werden. Und ja, wir waren die Einzigen mit Zaunfahne?!…

Weiterlesen Weiterlesen

Moscow Death Brigade // Support: Westdead // live@JIG

Moscow Death Brigade // Support: Westdead // live@JIG

Moscow Death Brigade is a hardcore/rap band from Russia, combining hip hop rhymes and beats, punk/metal instrumentals and political/social lyrics. MDB has become one of the most active Russian antifascist bands, opposing all kinds of discrimination and fascism, organizing and taking part in benefit events and spreading the word of unity. Reinhören: MDB – „Papers, Please!“: https://www.youtube.com/watch?v=n0e5oZ2WoLA MDB – „Brother & Sisterhood“: https://www.youtube.com/watch?v=d4eqettF5qI Support: Westdead Punkrock from the top of your head to the bottom of your feet Westdead was…

Weiterlesen Weiterlesen

Full Moon Sabbath // Transilvania / Hagzissa / Chaostemple // live@JIG // 2018-02-02

Full Moon Sabbath // Transilvania / Hagzissa / Chaostemple // live@JIG // 2018-02-02

Enter the Full Moon Sabbath! Am 02.02.2018 gastiert der österreichische Black-Metal-Untergrund in Grafing! Transilvania werden an diesem Abend ihre offizielle Album Release-Show spielen um ihren neuen Tonträger „The Night of Nights“ vorzustellen. Begleitet werden sie von den nicht minder grandiosen Bands Hagzissa und Chaostemple. Transilvania [Ancient Black Metal / Innsbruck] Official Release of the upcoming Album „The Night Of Nights“ Reinhören: https://www.youtube.com/watch?v=fHgku5ysiiU Hagzissa [Black Metal / Linz] HAGZISSA wagt seine hässliche Fratze weiter aus dem Schleier der Verborgenheit! Vision, Blutrausch…

Weiterlesen Weiterlesen

Three Chords & Punkrock // 49 Days / ZoomOut / SlitchFane // live@JIG // 2018-01-20

Three Chords & Punkrock // 49 Days / ZoomOut / SlitchFane // live@JIG // 2018-01-20

Show must go on!! Deswegen spielen für euch am 20. Januar im JIG drei aufsteigende Punkrockbands aus Ingolstadt, Ingolstadt und Ebersberg/Muc bei uns! We are proud to present to you: // 49 Days Mittlerweile Stargast im JIG sind 49 Days! Die Band aus Ebersberg, Grafing und München (wo immer das liegt) sieht ausgesprochen gut aus. Sogar so gut, dass man das hier betonen muss. Außerdem spielen sie feinsten Punkrock, der genau so ist, wie man ihn sich erwartet und einen…

Weiterlesen Weiterlesen

A LESSON IN VIOLENCE // BATTLECREEK // ENTERA // ANDREAS BUDWEISER

A LESSON IN VIOLENCE // BATTLECREEK // ENTERA // ANDREAS BUDWEISER

Time to thrash like it’s ’86! Am 13.01.2018 werden im JIG keine Gefangenen gemacht! Mit Battlecreek, Entera und Andreas Budweiser haben wir drei der interessantesten Thrash Metal Bands Bayerns in unseren Räumlichkeiten versammelt, welche alles daran legen werden, den Laden (metaphorisch) in seine Einzelteile zu zerlegen. Packt die Kutten und die weißen High-Tops aus und macht euch bereit für eine ‚Lesson in Violence‘, die ihr nicht so bald vergessen werdet! weitere Infos zu den Bands: Battlecreek: Battlecreek ist eine vierköpfige…

Weiterlesen Weiterlesen

JiG veranstaltet erste „Versammlung der selbstverwalteten Jugendtreffs (im Lkr. Ebersberg)“

JiG veranstaltet erste „Versammlung der selbstverwalteten Jugendtreffs (im Lkr. Ebersberg)“

Am 19.11 fand in der Jugendinitiative Grafing (JiG) die erste „Versammlung der selbstverwalteten Jugendtreffs (im Lkr. Ebersberg)“ statt. Mit von der Partie waren circa 20 Vorstände und Mitglieder der Jugendtreffs aus Baldham (BaJu), Steinhöring (JutS), Ebersberg (AJZ) und natürlich Grafing (JIG). Diese Versammlung diente vor allem dazu, einen ersten Kontakt für zukünftige Kooperationen zu ermöglichen und den Dialog zwischen den Jugendzentren ins Rollen zu bringen. Hintergrund und Motivation, ein solches Treffen zu veranstalten, war, dass der einstmals sehr rege Austausch…

Weiterlesen Weiterlesen

Fuck Tomorrow Vol. 34 2/3 // The Heisenberghs // Backstreet Oiz! // Paul&Gwen

Fuck Tomorrow Vol. 34 2/3 // The Heisenberghs // Backstreet Oiz! // Paul&Gwen

Der 8.12. ist ein Samstag, das heißt, man kann am Tag darauf ausschlafen. Und weil das so ist, haben wir drei Bands ins JiG geholt, nach denen das Ausschlafen auch nötig sein wird! We are proudly to present The Heisenberghs, Backstreet OIZ & Paul & Gwen live at JiG! // The Heisenberghs – Zäpf Metal aus München Wir nennen unsere Musik selbst Zäpf Metal. Es handelt sich dabei um ein feines Premium Fun-Punk-Rock- Metal Gebräu, serviert mit zäpf-freundlichen deutschen Texten….

Weiterlesen Weiterlesen

Was los im JiG?! Punkrock mit Schluss mit Lustik // Sellout Boys // L.U.V.

Was los im JiG?! Punkrock mit Schluss mit Lustik // Sellout Boys // L.U.V.

Was los im JiG?! Weil laute Musik so schön ist, lassen wir einfach laute Bands bei uns spielen! Diesmal ein bisschen Punk mit Schluss mit Lustik, den Sellout Boys und L.U.V. – Lying Under Victoria.   // Schluss mit Lustik – Punkrock aus Öwe Schluss mit Lustik hat musikalisch so einiges im Gepäck – Verstimmte Gitarren, krachende Bässe, schmetternde Drums und krächzende Stimmen, aber auch moralisch falsche Off-Beat-Rhythmen, akustisches Saitengezupfe, Wrap-Parts (oder heißt es Rap-Parts?!) – eigentlich alles außer Mainstreamgedöhns….

Weiterlesen Weiterlesen